© BINE Informationsdienst
18.12.2017

Bremer Energie-Expertinnen und -Experten ausgezeichnet

Ideenwettbewerb EnEff.Gebäude.2050

Am 6. Dezember wurde das Konzept zum Neubau der Stadtwerke Neustadt in Holstein im Rahmen des Ideenwettbewerbs EnEff.Gebäude.2050 als eines von bundesweit fünf herausragenden Projekten prämiert. An dem Projekt waren maßgeblich auch Bremer Energie-Expertinnen und -Experten beteiligt.
  

Im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin wurden insgesamt fünf Konzepte für klimaneutrale Gebäude und Quartiere im Rahmen des Ideenwettbewerbs EnEff.Gebäude.2050 mit Prämien in einer Gesamthöhe von 150.000 Euro ausgezeichnet.
So auch das unter der Leitung von Professor Ingo Lütkemeyer entwickelte Konzept zum Neubau der Stadtwerke Neustadt in Holstein, das großes Lob für den Ansatz der Verbindung von städtebaulicher Einbindung in das urbane Umfeld, Architektur, Grundrissgestaltung und Energietechnik mit weitgehend regenerativer Wärmeversorgung erhielt. Der Entwurf des CO2-neutralen Gebäudeensembles – so bewertete die Jury – zeichne sich sowohl durch seinen „Leuchtturmcharakter“ mit hohem Stellenwert in ihrer Stadt als auch durch die hohe Übertragbarkeit des Ansatzes aus. U.a. gehört auch die Integration von wiederverwendbaren Bauteilen und Recyclingbaustoffen zum Konzept für den Neubau. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Die gemeinnützige Klimaschutzagentur energiekonsens gratuliert dem Team und freut sich ganz besonders, dass die Energie Experten IBUS Architektengesellschaft mbH und TARA Ingenieurbüro NordWest GmbH & Co. KG an diesem Leuchtturm-Projekt mitgewirkt haben. Beteiligt war zudem die Architektin Ute Dechantsreiter, die im Auftrag von energiekonsens auch das Qualitätsmanagement der Energie Experten betreibt.

Das Neubauprojekt wird auch im Rahmen der Sonderschau „Bauen mit Holz“ auf den Bremer Altbautagen vom 19. bis 21.1.2018 in der Messehalle 7 vorgestellt.

Details zu den prämierten Konzepten finden Sie unter https://projektinfos.energiewendebauen.de/forschung-im-dialog/neuigkeiten-aus-der-forschung/detailansicht/praemierte-konzepte-fuer-klimaneutrale-gebaeude-und-quartiere/

Übrigens: Der Neubau der Stadtwerke Neustadt ist das Praxisbeispiel in unserer Veranstaltung "Holzbau: nachhaltig, ressourcen- und energieeffizient und demontierbar" am 25. April 2018. Zur Veranstaltung