Energieberatung

Energieberatung vor Ort

Wissen, wo Einsparpotenziale stecken: Bei einer Energieberatung ermittelt der Experte, welche Maßnahmen in welcher sinnvollen Reihenfolge die richtigen für Ihr Haus sind. Eine seriöse Energieberatung findet niemals am Telefon oder per E-Mail statt, sondern immer direkt bei Ihnen Zuhause.

Was umfasst eine Energieberatung?

Während des rund zweistündigen Termins untersucht der Energieberater die energetischen Qualität Ihres Gebäudes, nimmt die Heiztechnik unter die Lupe und analysiert die Verbrauchswerte der vergangenen Jahre. Im Anschluss an den Vor-Ort-Termin erstellt er einen ausführlichen, individuellen Beratungsbericht, der Empfehlungen für den Wärmeschutz, die Heizungsanlage und ggf. den Einsatz erneuerbarer Energien enthält. Auch der erforderliche finanzielle Aufwand und die Wirtschaftlichkeit der entsprechenden Investition werden darin angegeben. Der Vorteil eines erfahrenen Energieberaters: Er kennt die sich stetig verändernde Förderlandschaft außerordentlich gut und kann Sie auf passende Einsparpotenziale und Finanzierungswege aufmerksam machen.

Was kostet das?

Eine Energieberatung ist kostenpflichtig und kostet rund 1.000 Euro. Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern können allerdings Fördermittel vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und von energiekonsens beantragen und so bis zu 50 Prozent der Kosten erstattet bekommen. Für lediglich 20 Euro bietet die Verbraucherzentrale Bremen eine sogenannte "Initialberatung" an. Sie findet ebenfalls vor Ort statt und gibt erste Hinweise, ob Handlungsbedarf besteht. Eine unfangreiche Energieberatung ersetzt die Initialberatung jedoch nicht.

Die Vorteile

  • ein Energieberater berät firmenunabhängig
  • Ihr Haus wird als "Gesamtorganismus" bertachtet
  • Energieberater wissen, welche Förderung Sie nutzen können
  • Kosten für Energieberatung werden teilweise übernommen
  • Sie bekommen einen individuellen Modernisierungsfahrplan

Förderungen

Als Hausbesitzer in Bremen können Sie für eine Energieberatung nicht nur bundesweite Förderungen (z.B. von der BAFA) in Anspruch nehmen, sondern auch 125 Euro Erstattung von der Klimaschutzagentur energiekonsens.

Mehr dazu auf der Website von BREMER MODERNISIEREN. Dort finden Sie auch eine Übersicht förderungsfähiger Modernisierungsmaßnahmen.